Ehepaar im Schlaf überrascht und beraubt
Symbolbild: dpa
Über die Terrassentür haben sich Einbrecher in Halle den Zugang zu einem Einfamilienhaus verschafft.
Symbolbild: dpa

Die Frau händigte den laut Polizeibericht vier bis fünf Männern das Geld aus. Die Räuber fesselten sie daraufhin an einen Stuhl. Verletzt wurde sie nicht, obwohl die laut Schilderung „ruhig und besonnen“ zu Werke gehenden Männer sie mit einem Messer bedroht haben sollen. Nachdem die dunkel gekleideten und osteuropäisch sprechenden Ganoven das Haus durchsucht hatten, flüchteten sie durch die Terrassentür ins Freie. Die Bewohnerin konnte sich selbst befreien.

Räuber unterhielten sich in osteuropäischer Sprache

Beschrieben werden können die Täter wie folgt: Alle waren zwischen 180 cm und 185 cm groß, schlank und jeweils im Gesicht maskiert. Sie trugen dunkle Kleidung. Untereinander sprachen die Männer in einer osteuropäischen Sprache. Einer der Männer sprach Deutsch mit Akzent.

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. Bislang haben sich keine Hinweise auf die Täter ergeben. Es werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter Telefon (05241) 869-0 entgegen.

SOCIAL BOOKMARKS