Endstation Baum - Brite schwer verletzt
Bild: Scheffler
Das Auto eines britischen Soldaten wickelte sich um einen Baum an der Straße Im Wiedey.
Bild: Scheffler
Der britische Soldat fuhr gegen 11.30 Uhr in einem Ford Focus Richtung Marienfelder Straße, an der sich die Princess-Royal-Kaserne befindet. Nach einer leichten Rechtskurve etwa 200 Meter vor der Reitschule kam der Wagen wahrscheinlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach links auf den unbefestigten Streifen ab. Nach Angaben der Polizei lenkte der Fahrzeugführer dann offenbar zu stark gegen, sodass das Auto nach rechts ins Driften kam und mit der linken Seite mit voller Wucht gegen einen Baum prallte. Dabei wurde der Wagen völlig zerstört. Weil der Fahrer in einem Auto englischer Bauart mit dem Steuer auf der rechten Seite unterwegs war, „hat er sogar noch Glück gehabt, sonst wäre wohl jede Hilfe zu spät gekommen“, sagte ein Polizeibeamter am Unfallort.

SOCIAL BOOKMARKS