Führungswechsel bei der Volksbank
Aufsichtsrat und Volksbank-Vorstand: (v. l.) Michael Mersch (Aufsichtsratsvorsitzender), Ulrich Scheppan (Vorstandsmitglied ab dem 1.  April), Michael Deitert (Vorstandsmitglied), Thomas Sterthoff (Vorstandsvorsitzender) und Reinhold Frieling (Vorstandsmitglied).

Einen entsprechenden Beschluss des Personalausschusses hat der Aufsichtsrat des genossenschaftlichen Kreditinstituts jetzt bestätigt. Bereits zum 1. April wird Ulrich Scheppan (47) den Vorstand verstärken. Er kommt von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam und wird das Ressort Vertrieb übernehmen, das bislang Thomas Sterthoff verantwortet.

 Der Diplom-Kaufmann Deitert ist seit 2007 Mitglied des Vorstands und dort bislang für Personalmanagement, Unternehmensplanung und -steuerung, Organisation, IT und Revision verantwortlich. Michael Deitert übernimmt den Vorstandsvorsitz von Thomas Sterthoff, der seit mehr als 45 Jahren für Genossenschaftsbanken in der Region tätig ist. Auf seine Initiative geht die Fusion mit der Bielefelder Volksbank zurück. Seit 2014 ist Thomas Sterthoff Vorstandsvorsitzender.

 „Thomas Sterthoff hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Volksbank Bielefeld-Gütersloh heute zu einer der größten Genossenschaftsbanken in Nordrhein-Westfalen zählt“, würdigt Aufsichtsrat-Vorsitzender Michael Mersch die Verdienste des ausscheidenden Vorstandsvorsitzenden. Die Bilanzsumme belief sich im Jahr 2017 auf 4,18 Milliarden Euro. Die Zahl der Mitarbeiter lag bei knapp 780.

Mit Ulrich Scheppan gewinnt die Volksbank Bielefeld-Gütersloh einen Manager der jüngeren Generation für die künftigen Vorstandsaufgaben. Der 47-Jährige ist derzeit Direktor Firmenkunden bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam. In dieser Funktion leitet er das Firmenkundengeschäft.

Den künftigen Vorstand komplettiert Reinhold Frieling (60). Er gehört dem Führungsgremium seit 21 Jahren an. Zu seinen Ressorts zählen Marktfolge, Finanzen, Rechnungswesen, Bilanzen, Steuern, Zahlungsverkehr und Beauftragtenwesen.

SOCIAL BOOKMARKS