Holger Otto ist Chef der Holter Reiter
Stabübergabe: (v. l.) Der neue Vorsitzender Holger Otto und die zweite Vorsitzende Petra Weitzenbürger verabschiedeten Klaus Pähler und bedankten sich für 13 Jahre Engagement im Vorstand. Ehefrau Elisabeth Pähler erhielt einen Blumenstrauß.

Auch Holger Otto wurde aus formalen Gründen zunächst nur für ein Jahr an die Spitze des Reitvereins gewählt. Er machte aber bereits deutlich, dass er sich das Amt länger vorstellen kann, wie aus einer Mitteilung des Vereins hervorgeht. 2012 stehen wieder reguläre Vorstandswahlen an.

Der vorher als Geschäftsführer des Vereins tätige Holger Otto freue sich auf viele Jahre als Vorsitzender und auf einen guten Zusammenhalt, heißt es weiter. Er dankte seinem Vorgänger. Klaus Pähler habe viel erreicht und in die Wege geleitet.

Etwa 80 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil. Auch Klaus Pähler bedankte sich noch einmal bei allen für die Zusammenarbeit. Er wurde mit einem kleinen Präsent, einem Blumenstrauß und viel Beifall verabschiedet.

Klaus Pähler engagiert sich weiterhin im Verein als Beisitzer des Mitgliederausschusses. Holger Otto wird als Geschäftsführer von Peter Bussemas ersetzt. Außerdem wurde ein Komitee für den Erntedankumzug in Liemke gewählt, das sich um die Organisation und den Festwagen des Vereins kümmern wird.

Der Vorstand wurde entlastet. Der Verein erwirtschaftete mit seinen Veranstaltungen, wie dem Hallenturnier im April, den Schloß Holter Reitertagen im August und der Weihnachtsfeier nach eigenen Angaben „einen gesunden Jahresüberschuss“. Holger Otto bilanzierte: „Wir haben 2010 einiges bewirkt. Wir haben das Reiterstübchen weiter ausgebaut und die Tribünen gefertigt, die inzwischen schon häufig an benachbarte Vereine verliehen wurden. Wir haben zwei gelungene Turniere veranstaltet, und vor allem waren unsere Aktiven erfolgreich in der Turniersaison.“

Der nächste Höhepunkt im Jahresprogramm sind die Holter Hallenreitertage am 2. und 3. April.

SOCIAL BOOKMARKS