Im Kreis geht es weiter aufwärts
Der Auslandsumsatz des verarbeitenden Gewerbes im kreis Gütersloh hat im vorigen Jahr deutlich zugenommen.

Kaum zu bremsen sind nach einer Mitteilung von Pro Wirtschaft GT die Auslandsumsätze im Kreis. Von 2011 auf 2012 stiegen sie um rund neun Prozent auf mehr als 6,5 Milliarden Euro. Die bundesweite Zuwachsrate betrug 1,7 Prozent.

Bruttolohn über dem OWL-Schnitt

Auch der Bruttolohn im verarbeitenden Gewerbe hat sich in den vergangenen Jahren stark erhöht: 2012 lag der Kreis Gütersloh mit 40 127 Euro im Jahr weiterhin über dem OWL-Schnitt.

„Das verarbeitende Gewerbe ist der Motor im Kreis Gütersloh. Das zeigt auch noch einmal ganz klar, welche Bedeutung das Thema Gewerbeflächen hat. Was uns antreibt, sollte auch Raum zum Wachsen haben“, sagt Albrecht Pförtner, Geschäftsführer von Pro Wirtschaft GT.

Weitere Daten über die Entwicklung des Kreises Gütersloh liefert der Strukturbericht 2013. Er steht zum Herunterladen im Internet bereit: www.erfolgskreis-gt.de.

SOCIAL BOOKMARKS