Kreis Gütersloh verschiebt Impftermine
Drei Wochen später findet nun die zweite Impfung im Zentrum an der Marienfelder Straße statt.
Das Impfzentrum des Kreises verfügt laut einer Mitteilung nicht in allen Fällen über die Telefonnummern der betroffenen Impfkandidaten. Daher dient diese Meldung als Information über die Terminverschiebung. Der Kreis bittet um Verständnis.

Betroffen sind Menschen, die zwischen dem 11. Februar und dem 7. März ihre Astra-Zeneca-Erstimpfung erhalten haben. Die bisherigen Termine für die Zweitimpfung nach neun Wochen werden um drei Wochen verschoben, so dass der Abstand zwischen erster und zweiter Impfung zwölf Wochen beträgt. Ein Beispiel: Wer am 11. Februar die erste Impfung mit Astra Zeneca erhalten hat, ist nun wieder am 6. Mai an der Reihe.

Die Uhrzeit des Impftermins bleibt so, wie auf den Unterlagen für die Zweitimpfung angegeben, bestehen. Bei Personen unter 60 Jahren, die eine Erstimpfung mit Astra Zeneca erhalten haben, findet die Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff, voraussichtlich der Firma Biontech, in einem Abstand von zwölf Wochen statt. 

SOCIAL BOOKMARKS