Liemke feiert drei Tage Schützenfest
Freuen sich aufs Schützenfest: (v. l.) René Ortjohann, Brudermeister Michael Biedermann, Petra Salewski, Axel Dingenotto, Sabine und Edgar Henkenjohann, Claudia Rieksneuwöhner, Frank Maßmann, Königspaar Hubert und Natascha Erichlandwehr, Udo Marxcord (Adjutant), Heike und Ralf Speicher, Silke Brokbals, Dirk Maasmeier, Sylvia Kroll, Hartmut Brandt, Oberst Johannes Joachim und Peter Joachim.

Genauso hält es Hubert Erichlandwehr in diesen Tagen selbst. Bisweilen stellt er sich schmunzelnd als „Burger-King“ vor, denn dieser Begriff beinhalte beide Ämter, das des Bürgermeisters und das des Schützenkönigs.

Vor diesem Hintergrund richten sich viele Blicke gespannt auf das Liemker Schützenfest, das vom 16. bis zum 18. Juni gefeiert wird und bei dem der Bürgermeister als Schützenkönig naturgemäß im Mittelpunkt steht. Er regiert gemeinsam mit seiner Ehefrau Natascha.

„Unserem neuen Königspaar sowie dem gesamten Hofstaat wünschen wir ein fröhliches Schützenfest und ein unvergessliches Thronjahr“, schreiben Brudermeister Michael Biedermann und Oberst Johannes Joachim in ihrem Grußwort zum Fest. Sie heben hervor, dass an allen Tagen ein buntes Rahmenprogramm für Kinder geboten werde.

An die Liemker wenden sich Michael Biedermann und Johannes Joachim mit der Bitte, „durch Beflaggung und Schmuck unserem Dorf einen festlichen Charakter zu verleihen.“ Besonders danken die beiden den Jungschützen der Bruderschaft St. Michael. „Ihr nehmt stets mit einer stattlichen Zahl an den Aktivitäten der Bruderschaft teil. Ihr zeigt damit, dass Glaube, Sitte und Heimat keine veralteten Begrifflichkeiten sind, sondern stets Eckpfeiler unseres Tuns“, schreiben der Brudermeister und der Oberst.

„Danken möchten wir auch allen fleißigen Helfern, die dem Schützenfest und unserem Festplatz den nötigen Glanz verleihen“, heißt es im Grußwort weiter. Dazu eingeladen sei „die gesamte Stadt“. Das Schützenfest gebe „jedem, der in Liemke eine neue Heimat gefunden hat, Gelegenheit, sich einzubinden.“

Das Festprogramm im Überblick:

Samstag, 16. Juni 17.30 Uhr Antreten der Schützen sowie der geladenen Vereine auf dem Kirchplatz 17.45 Uhr Schützenmesse in der St.-Joseph-Kirche 18.30 Uhr Antreten der Bruderschaft und Gastvereine am Ehrenmal 18.45 Uhr Kranzniederlegung und Großer Zapfenstreich am Ehrenmal mit dem Städtischen Blasorchester Schloß Holte-Stukenbrock, dem Spielmannszug Hövelriege und dem Spielmannszug Westag-Getalit, anschließend Marsch zur Schützenhalle, Begrüßung des Hofstaats, der geladenen Vereine und Gäste, Eröffnung des Schützen- und Heimatfests, danach Tanz und Unterhaltung im Festzelt

Sonntag, 17. Juni 14.30 Uhr Antreten auf dem Dorfplatz, anschließend Großer Festmarsch mit dem Städtischen Blasorchester Schloß Holte-Stukenbrock, dem Spielmannszug Hövelriege und dem Spielmannszug Westag-Getalit, danach Aufmarsch auf dem Festplatz, Unterhaltung im Festzelt 17 Uhr Kinderbelustigung 20.45 Uhr EM-Spiel Dänemark gegen Deutschland wird gezeigt

Montag, 18. Juni 9 Uhr Frühstück für die Bruderschaft und Ehrengäste mit Beförderungen und Auszeichnungen für 25-jährige Mitgliedschaft 18 Uhr Antreten auf dem Dorfplatz an der Kirche, Festmarsch durch die St.-Michael-Straße und den Fichtenbrink zurück zum Festplatz, Empfang des Hofstaats, anschließend Tanz

SOCIAL BOOKMARKS