Mit Igel und Zucker bei Senioren punkten

Laden zur Weiterbildung in Sachen Offene Seniorenarbeit ein: (v. l.) die Fachberaterinnen Christine Dröge, Doris Weißer, Mechtild Reker und Andrea Szelinski von der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände.

Die Veranstaltungen bieten Weiterbildung und Erfahrungsaustausch. Zudem dienen sie der Motivation. Männer und Frauen, die noch nicht in der Offenen Seniorenarbeit aktiv sind, sich aber ein Mittun vorstellen können, sind zu den kostenlosen Veranstaltungen ebenfalls willkommen.

Anregungen für offene Gruppenarbeit

Die Teilnehmer bekommen Anregungen für die Programmgestaltung von Gesprächskreisen und Seniorennachmittagen. Vorgestellt werden Lieder, Texte, Bastel- und Bewegungsanleitungen sowie Spiele und ein Gedächtnistraining. Am Ende gibt es für jeden eine Mappe mit allen Informationen zum Thema. Alle Seminare finden von 14 bis 17 Uhr statt. Anmeldungen sind erforderlich.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Freitag, 23. August, und alternativ am Montag, 26. August, mit dem Thema „Igel – der Herbstbote“. Trotz seiner Stacheln ist der Igel ein beliebtes Tier, das in vielen Zusammenhängen vorkommt. Andrea Szelinski führt die Nachmittage beim DRK-Ortsverein an der Kaiserstraße 38 in Gütersloh durch.

Tipps für den Adventskalender

Am Dienstag, 10. September, und Donnerstag, 12. September, beschäftigen sich Christine Dröge und Mechtild Reker im Bauernhaus Spexard an der Lukasstraße 14 in Gütersloh mit dem Thema „Fleißig wie eine Biene“. Es geht um Redewendungen, Fabeln und kleine Geschichten mit Tieren, die menschliche Schwächen und Stärken verdeutlichen.

Doris Weißer bietet am Montag, Dienstag und Mittwoch, 21. bis 23. Oktober, im Begegnungszentrum der Arbeiterwohlfahrt an der Böhmerstraße 13 in Gütersloh drei Veranstaltungen unter dem Motto „Adventskalender – 24 Ideen für Seniorengruppen in der Weihnachtszeit“ an. Es geht um kreative Anregungen, methodische Tipps, Geschichten, Lieder, Mal- und Bastelanleitungen, Gesprächsanregungen, Rezepte, Denkspiele und vieles mehr.

Rechtzeitig anmelden

„Zucker, die süße Verführung“ ist das Thema am Dienstag, 5., und Donnerstag, 9. November, im Spexarder Bauernhaus. Christine Dröge und Mechtild Reker versprechen einen unterhaltsamen und informativen Nachmittag. Am Freitag, 29. November, geht es beim DRK-Ortsverein Gütersloh um die Macht der Filmmusik. Referent ist Sören Paschke, der zu diesem Thema auch Nachmittage in Seniorengruppen gestaltet.

Näheres und Anmeldung: Telefon 05241/98673520 (Christine Dröge), Telefon 05241/988315 (Mechtild Reker), Telefon 05241/988620 (Andrea Szelinski), Telefon 05241/903516 (Doris Weißer).

SOCIAL BOOKMARKS