Mobile Retter brauchen Klicks
Hoffen auf viele Stimmen, damit das Projekt „Mobile Retter“ Publikumssieger wird: Vorsitzender Philipp Rother (links) und Stefan Prasse vom Verein Mobile Retter.

Die Mobilen Retter aus dem Kreis Gütersloh hoffen auf zahlreiche Unterstützer bei der Stimmabgabe im Internet. Das Projekt „Mobile Retter“ ist ein Smartphone-basiertes Ersthelfersystem. Bei einem Notfall werden professionelle Ersthelfer in der unmittelbaren Umgebung von der Rettungsleitstelle per GPS ermittelt, benachrichtigt und von der Mobile-Retter-App zum Unglücksort geleitet.

Bei der Publikumsabstimmung des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ zum Thema „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“ , ausgerichtet von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank, ist ganz Deutschland aufgerufen, unter den 100 Siegerprojekten den beliebtesten Preisträger zu wählen und im Internet für ihn abzustimmen. Die Abstimmung zum Publikumssieger erfolgt in zwei Phasen, wie es in einer Mitteilung der Mobilen Retter heißt. Auf zwei Internetseiten können Besucher ab sofort bis einschließlich 23. August täglich eine Stimme für ihr Lieblingsprojekt abgeben.

Im Rahmen dieser ersten Runde werden so zunächst zehn Favoriten ermittelt. In der zweiten Runde wird der Publikumssieger gewählt. Die Ehrung des Gewinners erfolgt am 10. November im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Berlin.

„Wir sind wahnsinnig stolz, zu den ausgezeichneten Orten 2015 zu gehören“, sagt Philipp Rother, Vorsitzender des Vereins Mobile Retter im Kreis Gütersloh. „Durch die Nominierung zu diesem Wettbewerb hat unser Projekt eine enorme Aufmerksamkeit gewonnen, die hoffentlich dazu führen wird, dass in weiteren Regionen Deutschlands mit Hilfe der Mobilen Retter zahlreichen Menschen das Leben gerettet werden kann“, so Rother weiter.

Nun benötige der Verein die Unterstützung der Menschen aus dem Kreis Gütersloh, damit das Projekt Publikumssieger werde. Seit 2006 wurden im Rahmen des Innovationswettbewerbs mehr als 2800 Projekte ausgezeichnet.

Abgestimmt werden kann unter: 

www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/mobile-retter-smartphonebasiertes-ersthelfersystem

www.deutsche-bank.de/ideen

SOCIAL BOOKMARKS