Möhlers Narren feuern Amor-Pfeile ab
Bild: Schäfer
Zahlreiche Fußgruppen beteiligten sich am Umzug im Herzebrocker Ortsteil Möhler
Bild: Schäfer

Erstmals mit dabei waren die Jungschützen Clarholz: „Wenn wir steil gehen, ist senkrecht noch bergab!“ skandierten sie auf dem Mottowagen, mit dem sie in „fremden Gewässern unterwegs“ waren. Berührungsängste hatten sie auf jeden Fall nicht und sicher waren sie nicht das letzte Mal mit von der närrischen Partie. Sie reihten sich ein zwischen „Unser Haus“, mehrere Thron-Abordnungen der Schützengilde Herzebrock, Kindergarten und einigen Gruppen mehr.

Gemeinsam boten die Zugteilnehmer ein ausnehmend buntes Bild, das begeisterte. Wie gewohnt flogen zahlreiche Süßigkeiten in die Reihen und sogar Amor-Pfeile wurden – thematisch passend zum Valentinstag – abgefeuert. Rund eine Dreiviertelstunde wuselte der Zug die Kapellenstraße hinauf und hinunter. Dann ging es gemeinsam mit vielen Besuchern ins Festzelt zum Feiern.

Bildgalerie

Ausführlicher Bericht in der „Glocke“-Montagsausgabe.

SOCIAL BOOKMARKS