Mordfall Nelli Graf: Akten werden geschlossen
Die Ermittlungen im Fall Nelli Graf werden vorerst eingestellt.

Es gebe keinen Tatverdächtigen im Fall Nelli Graf, sagte Staatsanwalt Christoph Mackel. Somit seien die Ermittlungen vorerst abgeschlossen. Die Sonderkommission wird zum 31. Juli aufgelöst - die verbliebenen Ermittler kehren an ihre Stammdienststellen zurück. Die Staatsanwaltschaft prüfe die Akten dann ein letztes Mal.

Nelli Graf war am Mittag des 14. Oktobers 2011 mit ihrem Fahrrad zu Hause losgefahren und nicht zurück gekehrt.

Zumindest die DNA der Täter haben die Ermittler aber. Diese Probe werde in der Datenbank deutschlandweit automatisch abgeglichen mit neuen DNA-Proben. Insgesamt waren in dem Fall mehr als 6500 Speichelproben genommen worden. Keine davon passte zur DNA des Täters.

Auch im Fall Gabriele Obst seien die Ermittlungen der zuständigen Sonderkommission abgeschlossen. Der Ehemann gelte weiter als Hauptverdächtiger und sitzt derzeit in Untersuchungshaft, bestätigte Mackel.

SOCIAL BOOKMARKS