Nazi-Symbole verwendet - Lehrer suspendiert
dpa
Die Bezirksregierung Detmold hat einen Lehrer der Gesamtschule Werther/Borgholzhausen suspendiert, weil er im Unterricht Nazi-Symbole verwendet haben soll.
dpa

 Nach Aufnahme der notwendigen Ermittlungen hat sich laut Bezirksregierung gezeigt, dass die weitere Aufklärung der Vorwürfe einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Da die Vorwürfe, sollten sie zutreffen, auch den strafrechtlichen Bereich berühren,  ist auch zuständige Staatsanwaltschaft in Bielefeld  informiert worden. Die Suspendierung besteht voraussichtlich für die Dauer der Ermittlungen. Die Bezirksregierung betont, dass mit der Suspendierung keinerlei Vorverurteilung oder Schuldzuweisung verbunden ist.

Über die Frage nach Dienstpflichtverletzungen kann erst nach Abschluss der Ermittlungen befunden werden. Da es sich bei dieser Personalmaßnahme um eine Angelegenheit handelt, die für den betroffenen Beamten von erheblicher Bedeutung und sehr persönlicher Natur ist, kann und darf die Bezirksregierung keine näheren Angaben zu Einzelheiten des Sachverhalts machen, heißt es in der Mitteilung der Behörde weiter.

SOCIAL BOOKMARKS