Radfahrer nicht in Unfall verwickelt
Nach Erkenntnissen der Polizei steht fest, dass der leblos aufgefundene Radfahrer an den Folgen einer inneren Erkrankung gestorben ist.

Es gebe weder Unfallspuren noch Hinweise auf ein Fremdverschulden, ließen die Behörden nach ihren Ermittlungen verlauten. Wie berichtet, hatte eine 53-jährige Zeugin den Radfahrer aus Spenge unter einem Mountainbike gefunden. Alle Wiederbelebungsversuche durch Rettungskräfte waren vergeblich.

SOCIAL BOOKMARKS