Richtkranz prangt auf dem Hubertusheim
Bild: Mense
Voll im Plan liegen die Arbeiten am neuen Hubertusheim: (v. l) Kreisvorsitzender Ralf Reckmeyer, Bauunternehmer Ulrich de Carnée, Architekt Andreas Grube und Zimmerer Jan Holub.
Bild: Mense

 „Wir gestalten das Richtfest heute ganz bewusst als reines Handwerkerfest“, betonte der KJS-Vorsitzende Ralf Reckmeyer und kündigte für die knapp 2000 in der Kreisjägerschaft organisierten Waidmänner die offizielle Einweihung für den Juli oder August kommenden Jahres an. „Dann werden wir mit einem Tag der offenen Tür und einer Jägermesse unser neues Hubertusheim offiziell eröffnen.“

Architekt Andreas Grube aus Gütersloh und Ralf Reckmeyer erläuterten den Nachbarn am Freitag den Rohbau des eingeschossigen Gebäudes, das schon an einer langen Seite verklinkert ist. Gut 105 Quadratmeter groß ist die Hausmeisterwohnung. Die Nutzfläche im Hubertusheim selbst beträgt etwa 300 Quadratmeter inclusive Spitzboden und Keller. Außer Schulungs- und Gruppenraum sowie Büro gibt es auch Platz für den Lernort Natur.

Energetisch ist das Gebäude „nahezu autark“, wie Architekt Grube formuliert. Es wird mit Erdwärmepumpen versorgt. Geplant ist auch, eine Photovoltaikanlage zu installieren. „Damit entspricht es fast dem Passivhausstandard“, sagt Grube. Der Gütersloher Bauunternehmer Ulrich de Carnée und der Rietberger Zimmereibetrieb Holub stehen an der Spitze der beteiligten Handwerker.

Kosten soll das Projekt, das demnächst auch der Landesjagdverband nutzen will, etwa 575 000 Euro. Die eingeplanten 130 000 Euro aus Spenden sind erreicht, der Vorsitzende ist aber nach wie vor für jede Spende – egal in welcher Höhe – dankbar. Denn gespendet haben bisher 460 Personen, davon 430 aus der Kreisjägerschaft. „Also könnten noch etwa 1500 Mitglieder unserer Kreisjägerschaft einen Beitrag leisten“, rechnete Reckmeyer am Freitag hochoben auf dem Dach vor. Zimmerergeselle Max Holtkamp sagte dort den Richtspruch auf und befestigte den bunten Kranz. Den hatten die Jagdhornbläser Hubertus Wiedenbrück gefertigt.

SOCIAL BOOKMARKS