Schon 20 000 Besucher bei Böckstiegel
Bild Steinecke
Ungebrochen ist der Besucherstrom ins neue Böckstiegel-Museum in Werther. Die 20.000er-Marke ist geknackt.
Bild Steinecke

 „Damit wurden unsere Erwartungen deutlich übertroffen“, sagt der künstlerische Leiter und Kurator David Riedel. „Auch wenn wir natürlich mit guter Resonanz gerechnet haben, so hatten wir diese Zahl an Besuchern früher in drei bis vier Jahren.“

 Die Eröffnungsschau mit Werken von Böckstiegel lockte trotz kurzer Laufzeit bereits über 10 000 Besucher an. Die Ausstellung von Wilhelm Heiner besuchten rund 5500, Robert Sterl haben aktuell schon 4500 Gäste gesehen. „Wir haben noch rund drei Wochen Laufzeit vor uns“, sagt Riedel. Und: „Erfahrungsgemäß wird es gerade in der letzten Woche noch recht voll.“ Der letzte Ausstellungstag von „Gesehen, erschaut und erlebt – der Dresdner Impressionist Robert Sterl“ ist der 21. April, der Ostersonntag.

 Sommerschau startet am 5.Mai

Nach kurzer Umbaupause werden dann erneut ausschließlich Werke von Böckstiegel zu sehen sein, bevor die große Sommerausstellung „Jugend und Alter – Der Mensch im Werk von Peter August Böckstiegel“ eröffnet wird. Die Vernissage ist am 5. Mai, 11 Uhr.

SOCIAL BOOKMARKS