Waldkapelle erhält einen Glockenturm
Bild: Ibeler
Der Vorstand: (v. l.) der Vorsitzende Rolf Klostermeier, sein Stellvertreter Eckard Jungeilges, Klaus Aistermann vom Festausschuss, Heidekönigin Monika Hahn, Kassierer Ludger Ostermann, Heidekönig Gerd Hahn, Beisitzer Engelhard Pollmeier, Schriftführer Werner Meyer und Pressewart Conrad Jungeiliges.
Bild: Ibeler

 Nähere Angaben konnte der Vorstand des Heidevereins Sende am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung noch nicht machen. „Wir haben erst heute von der Spende erfahren“, sagte erster Vorsitzender Rolf Klostermeier. Der 2,60 Meter große Glockenturm sei 1997 für Gottesdienste auf einem landwirtschaftlichen Anwesen gebaut worden. Schon seit Jahren würden dort keine Gottesdienste mehr stattfinden, so Klostermeier. Deshalb habe der Besitzer beschlossen, ihn für die Waldkapelle zu spenden. Dort haben die Mitglieder des Heidevereins Sende mittlerweile den im vergangenen Jahr geplanten Brunnen mit Handpumpe errichtet, den Hans-Dieter Offele stiftete.

Nach dem Verlesen des Protokolls von Schriftführer Werner Meyer und dem Kassenbericht von „Lu“ Ludger Ostermann sorgte die Terminvorschau des ersten Vorsitzenden für viel Gesprächsstoff unter den Anwesenden. Rund 30 Mitglieder waren in das Vereinsheim des Sportvereins Schwarz-Weiß Sende gekommen, der seine Räumlichkeiten dem Heideverein für Versammlungen kostenlos zur Verfügung stellt. Dank gebührte auch dem Festausschuss mit Klara und Klaus Aistermann, die sich für die Verpflegung der Gäste verantwortlich zeigten. Die nächste gemeinsame Aktion werde das Müllsammeln am 16. April sein, teilte Klostermeier mit. Er hoffe auf eine gute Beteiligung. Treffpunkt sei bei Waltraud und Josef Pollmeier um 14 Uhr am Stadtweg 82.

Ob Maibaumaufstellen in Liemke, Maiandacht, Busfahrt mit Überraschung, Teilnahme am Liemker Schützenfest, Fronleichnamsprozession, Teilnahme am Dalbker Schützenfest, Pfarrfest Sende, Heidefest oder das Erntedankfest in Liemke: 2011 stehen für den Heideverein erneut viele Aktivitäten auf dem Programm.

SOCIAL BOOKMARKS