Weiterbildung sichert Chören die Zukunft
Bild: Baumjohann
Dank an scheidende Vorstandsmitglieder: (v. l.) Der Vorsitzender des Sängerkreises Emsland, Franz-Josef Börste, verabschiedete Claudia Sobkowiak und Simone Knipping. Rechts sein Stellvertreter Bernhard Meis.
Bild: Baumjohann

Zweiter Vorsitzender des Sängerkreises bleibt Bernhard Meis. Das Amt des Schriftführers übernimmt weiterhin Herbert Behler. Als Frauenbeauftragte und Kreis-Jugendreferentin wurde Nicole Becker bestätigt. Neu im Sängerkreis-Vorstand ist Annette Schunicht als Beisitzerin. Simone Knipping und Claudia Sobkowiak gehören dem neuen Gremium nicht mehr an. Beiden ehemaligen Beisitzern dankte Franz-Josef Börste mit einem Präsent.

52 Chöre mit 1917 aktiven Sängern gehören dem Sängerkreis Emsland derzeit an – zwei Kinderchöre, sechs Frauenchöre, elf gemischte Chöre und 33 Männerchöre weist die Statistik aus, die Kreisgeschäftsführer Ludger Deppenkemper dem Kreissängertag vorstellte. Er wartete mit weiteren Zahlen auf. So verdeutlichte seine Statistik, dass 1150 der aktiven Sänger über 60 Jahre alt sind, während gerade einmal 153 Chormitglieder im Sängerkreis unter 26 Lenze zählen.

Allen Aktiven dankte Kreischorleiter Heinz Lohnherr für die vielen beeindruckenden und vielseitigen Konzerte im vergangenen Jahr. Damit Auftritte auch 2016 gut gelingen, warb er genau wie Referent Helmut Pieper für die Teilnahme von Sängern, Vorstandsmitgliedern und Dirigenten an Seminaren und Weiterbildungsveranstaltungen. „Ein Chor funktioniert immer nur dann gut, wenn die Musik im Mittelpunkt steht. Da spielen Weiterbildungen, die Freude bereiten und einen Chor nach vorn bringen und zukunftssicher machen, eine wichtige Rolle“, zeigte sich Pieper überzeugt. Das nächste Seminar für Chorleiter und -vorstände findet unter Piepers Leitung am Samstag, 16. April, in Oelde statt.

Finanziell ist der Sängerkreis Emsland solide aufgestellt, wie Kreisschatzmeister Harald Ullrich verdeutlichte. Ihm und dem gesamten Vorstand erteilte die Versammlung nach dem Bericht der Kassenprüfer einstimmig Entlastung. Zu neuen Kassenprüfern wurden Irmgard Tingelhoff und Marie-Luise Wiesbrock gewählt. Ausgerichtet wurde der Kreissängertag gemeinsam vom Freckenhorster Kinder- und Jugendchor sowie dem Männergesangverein Lyra Warendorf. Beide Chöre ließen es sich nicht nehmen, während der Versammlung Kostproben ihres vielseitigen Könnens zu geben.

SOCIAL BOOKMARKS