Zwei Schwerverletzte bei Messerstecherei
Bis zum Eintreffen der Polizei wurde der Messerstecher in einer Gaststätte in Schloß Holte-Stukenbrock von anderen Gästen festgehalten.

Wie die Polizei mitteilte, sollte der 20-jährige Gütersloher am Sonntagnachmittag der Gaststätte verwiesen werden. Als er zum Ausgang gedrängt wurde, zog der Mann ein Messer und stach damit auf den 53-Jährigen aus Schloß Holte-Stukenbrock ein. Das Opfer wurde schwer verletzt.

Die anderen Gäste konnten den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei überwältigen. Der 20-Jährige zog sich bei der Auseinandersetzung  erhebliche Verletzungen zu.

SOCIAL BOOKMARKS