21-jähriger Gütersloher stirbt bei Unfall
Bild: Darhoven
Tödlicher Aufprall: Bei einem Verkehrsunfall in Gütersloh ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger getötet worden. Er prallte mit seinem Ford gegen einen parkenden Audi.
Bild: Darhoven

Kurz hinter dem Brockweg, aus Richtung Neuenkirchener Straße gesehen, kam der der junge Mann mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab, stieß zunächst gegen einen Baum, dann gegen eine Gartenmauer und prallte schließlich auf den auf einem Grundstück abgestellten Audi.

Tödliche Verletzungen

Die Verletzungen, die der Autofahrer bei der Kollision erlitt, waren so schwer, dass der alarmierte Notarzt nur noch den Tod des 21-Jährigen feststellen konnte. Auch intensive Reanimierungsversuche blieben erfolglos. Die Unfallursache ist nach Polizeiangaben noch ungeklärt.

Angehörige von Notfallseelsorgern betreut

Angehörige des Verstorbenen wurden von freiwilligen Mitarbeitern der Notfallseelsorge Gütersloh betreut. Am Ford Fiesta entstand Totalschaden. Das Fahrzeug wurde zur weiteren Untersuchung sichergestellt. Insgesamt wird der Sachschaden auf 50 000 Euro geschätzt.

SOCIAL BOOKMARKS