38-Jähriger bei Zusammenprall verletzt
Bild: Bojak
Beim Unfall auf der Kreuzung von Stadtring Sundern und  der Straße Auf der Haar wurde der Fahrer des Passats verletzt.
Bild: Bojak

Nach Angaben der Polizei war der Passat-Fahrer gegen 16.45 Uhr auf dem vorfahrtberechtigten Stadtring Sundern in Richtung B 61 unterwegs. Zur gleichen Zeit wollte die 38-jährige Astra-Fahrerin mit ihrem Auto den Stadtring überqueren. Sie war auf der Straße Auf der Haar stadtauswärts unterwegs. Mit ihr im Auto saßen drei Kinder.

Ampelanlage nicht in Betrieb

Die 38-Jährige hielt am Stopp-Schild und rollte dann in Richtung Kreuzung, um zu sehen, ob die Straße frei ist. Die Ampelanlage an der Kreuzung war wegen Reparaturarbeiten nicht in Betrieb. Die Opel-Fahrerin gab an, dass der Fahrer des Passats mit dem Handy telefoniert habe. Er habe sie offensichtlich erst spät bemerkt, habe nicht mehr ausweichen können und sei mit seinem Passat in die linke vordere Seite des Astras gefahren.  Der Passat-Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Autos mussten von der Unfallstelle  abgeschleppt werden. Sowohl auf dem Stadtring als auch auf der Straße Auf der Haar bildeten sich in der Zeit der Unfallaufnahme lange Rückstaus.

SOCIAL BOOKMARKS