500 Liter Diesel laufen aus: A2 gesperrt
Bild: dpa

Mit massiven Verkehrsbeeinträchtigungen mussten Autofahrer am Mittwoch auf der Autobahn 2 rechnen. Die Strecke zwischen dem Kreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Gütersloh war in Fahrtrichtung Dortmund stundenlang voll gesperrt.

Bild: dpa

500 der 800 Liter Kraftstoff ergossen sich auf die dreispurige Fahrbahn. Die Bielefelder Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot, mehreren Pumpen und dutzenden Säcken mit Ölbindemittel aus. Der beschädigte Behälter wurde notdürftig abgedichtet und abgepumpt, auslaufender Diesel aufgefangen.

Kurz nach 12 Uhr hatte der Fahrer des Lastwagens nach eigenen Angaben einen Knall gehört und war noch einige hundert Meter in die Baustellenabsicherung gerollt. Dort hielt er an der Verzögerungsspur. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der Diesel bereits über alle drei Fahrspuren gelaufen. Vorbeifahrende Autos hatten den Kraftstoff zudem weiter in Richtung Abfahrt Gütersloh verteilt.

Auffahrunfall im Rückstau

Beamte der Autobahnpolizei Stukenbrock sperrten die Fahrbahn für mehrere Stunden. Der Verkehr staute sich auf bis zu acht Kilometern. Erst nachdem die Fahrbahn von einem Spezialfahrzeug gesäubert worden war, konnten die im Stau stehenden Fahrzeuge über die linke Fahrspur weiterfahren. Im Rückstau ereignete sich ein Auffahrunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.