74-Jähriger weiter in Behandlung
Bei einem tragischen Unfall wurde ein 74-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück schwer verletzt.

Vielmehr habe die Frau den Mann mit dem Ford Fiesta gestreift, und er sei daraufhin teilweise unter das Auto geraten. Das hätten die Ermittlungen und die Spurensicherung ergeben.

Zeugen hatten demnach zunächst den Eindruck gewonnen und ausgesagt, die Frau habe ihren Mann zweimal überrollt. Der 74-Jährige befindet sich laut Polizei nach wie vor in einem Bielefelder Klinikum.

SOCIAL BOOKMARKS