ADAC-Test: Raststätte Gütersloh „gut“
Bild: dpa
Unter den in NRW geprüften Anlagen schnitten aus Sicht der ADAC-Tester die Raststätte Gütersloh und der Autohof Bünde am besten ab.
Bild: dpa

Am Donnerstag veröffentlichte der Automobilclub die Ergebnisse von bundesweit 50 Stichproben, sechs davon in NRW. Das beste Ergebnis in NRW erzielte der Autohof Bünde (A30). Die Note "gut" und bundesweit Rang fünf gab es für leckeres Essen, eine gepflegte Anlage und nach Angaben des ADAC sehr günstige Preise im Kiosk.

Lob für freundlichen Service

Als einzige getestete NRW-Anlage erhielt Bünde eine positive Bewertung für die Familienfreundlichkeit. Ebenfalls die Gesamtnote "gut" bekam die Raststätte Gütersloh an der A2. Hier lobten die Tester vor allem saubere und hygienische Toiletten sowie freundlichen Service. Abzüge gab es dagegen für die Verpflegungskosten und fehlende Tische im Außenbereich.

Bundesweit einmal “sehr gut“ und zweimal “mangelhaft“

Deutschlandweit schaffte lediglich ein Rasthof in Mecklenburg-Vorpommern den Spitzenwert "sehr gut". Northeim (Niedersachsen) und Löbichau (Thüringen) fielen mit "mangelhaft" praktisch durch.

München (dpa) - Eltern mit kleinen Kindern sollten sich schon vor der Urlaubsfahrt familienfreundliche Raststätten heraussuchen. Auf den Seiten von Tank & Rast (www.rast.de) und der Autohöfe (www.autohof.net) lässt sich deutschlandweit nach Anlagen mit Kinderspielplätzen, Spielecken, Picknicktischen und Wickelräumen suchen. Darauf weist Regina Ammel vom ADAC hin. Auf den Webseiten können Urlauber nach Orten und Autobahnen filtern und erhalten detaillierte Angaben zu den Anlagen. 

SOCIAL BOOKMARKS