Auch Lidl darf nun größer bauen
Foto: Dinkels
Der Lidl-Markt an der Neuenkirchener Straße soll durch einen größeren, zweigeschossigen Neubau ersetzt werden.
Foto: Dinkels
Gegen die Stimmen der Grünen. Endgültig entscheidet der Stadtrat am 1. Juli. Der Neubau soll im Obergeschoss eine Verkaufsfläche von maximal 1231 Quadratmetern und eine Nutzfläche von bis zu 1690 Quadratmetern haben.

 „Das ist einfach nicht mehr verträglich“, sagte Birgit Niemann-Hollatz (Grüne) mit Blick auf die Nachbarschaft, den Verkehr und andere Einkaufsmärkte in Kattenstroth, die aus ihrer Sicht gefährdet würden.

SOCIAL BOOKMARKS