Autos und Motorrad gehen in Flammen auf
Bild: Eickhoff

Zwei Pkw und ein Motorrad haben am Montagmorgen um 4.39 Uhr in der Pestalozzistraße in Gütersloh gebrannt.

Bild: Eickhoff

Offenbar war zunächst eine weiße Audi A4 Limousine im Frontbereich in Brand geraten, durch die Hitze wurden ein A4 Avant sowie ein Kawasaki-Motorrad in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden wird auf rund 20000 Euro geschätzt.

Die weiße Limousine stand entgegengesetzt der Fahrtrichtung an der Pestalozzistraße, der Avant direkt davor. „Das sah erst so aus, als hätten beide Fahrzeuge im Vollbrand gestanden“, berichtete Thomas Köhler von der Gütersloher Berufsfeuerwehr als Einsatzleiter.

Zusammenhang zu Gütersloher Brandserie nicht ausgeschlossen

Neben der Limousine stand ein Motorrad auf dem Bürgersteig. Köhler berichtete weiter, dass gerade einmal rund 300 Liter Wasser ausgereicht hätten, um die Flammen zu löschen. Vorsichtshalber hatten die Feuerwehrleute einen Hydranten angezapft, der direkt an der Einsatzstelle war.

Der Brand wurde umgehend gelöscht. Ob das Feuer mit der Brandserie in den vergangenen Monaten in der Dalkestadt zusammenhängt, wird von den Experten geprüft. Die Polizei sucht Zeugen. Wer Angaben zu dem Brand in der Nacht zum Montag gemacht hat, sollte sich unter ☎05241/8690 melden

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.