BMW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt
Total zerstört wurde der BMW einer 42-jährigen bei einem Unfall auf der Bundesstraße 61.
Vor der Einmündung an der Straße Grenzweg kam sie aus bisher ungeklärter Ursache auf der regennassen Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Ampelmast. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde die lebensgefährlich verletzte Frau in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. Der total zerstörte Wagen wurde sichergestellt. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt; der Verkehr konnte gegen 1.30 Uhr wieder frei gegeben werden.

SOCIAL BOOKMARKS