Bahnstrecke nach Einsatz wieder frei
Foto: Dinkels
Notarzteinsatz am Gleis: Züge müssen umgeleitet werden. Die Strecke zwischen Hamm und Hannover ist gesperrt.
Foto: Dinkels

Die Deutsche Bahn meldete einen Notarzteinsatz am Gleis. Es hatte einen Personenunfall gegeben Einzelne Züge im Fernverkehr der Deutschen Bahn mussten umgeleitet werden und verspäten sich dadurch. Gegen 12 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben. Die Sperrung wirkte sich aber auch anschließend auf die Ankunfts- und Abfahrtzeiten vieler ICE- und IC-Züge zwischen Hamm und Hannover aus. Die Bahn empfiehlt allen Reisenden, sich vor Antritt der Reise unter www.bahn.de/Reiseauskunft über den aktuellen Stand zu informieren.

Zum Schutz der Betroffenen und Ihrer Familien und um Nachahm-Effekte zu verhindern berichten wir in der Regel nicht über Suizide – es sei denn, die Tat erfährt durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Falls Sie selbst unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder Sie jemanden kennen, der davon betroffen ist, wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge: 0800/1110111 oder 0800/1110222. Sie erhalten dort Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten. Die Anrufe sind kostenlos, die Nummern sind rund um die Uhr zu erreichen, die Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.

SOCIAL BOOKMARKS