Bertelsmann macht halbe Millliarde Euro Gewinn
Ein nach eigenen Worten „sehr gutes Ergebnis“ kann Bertelsmann-Chef Dr. Thomas Rabe präsentieren. Der Medienkonzern verbuchte im ersten Halbjahr einen Umsatz von 8,2 Milliarden Euro, das Konzernergebnis beträgt 501 Millionen Euro.

„Mittlerweile macht Bertelsmann ein Drittel seines Umsatzes mit den Wachstumsgeschäften“, sagte Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Rabe in einer Telefonkonferenz. Besonders dynamisch entwickeln sich die Digitalgeschäfte der RTL-Group, der Produktionsgesellschaft Fremantle, in der Logistik-Sparte von Arvato und in der Education Group (Bildung). Um stolze 9,2 Prozent wuchsen die Umsätze in diesen Zukunftsgeschäftsfelder. 2011 lag der Anteil der Wachstumsgeschäfte noch bei 20 Prozent des Gesamtumsatzes, schon in wenigen Jahren soll sich dieser Anteil auf 40 Prozent verdoppeln.

Das Konzernergebnis verringerte sich im ersten Halbjahr 2018 leicht auf 501 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 502 Millionen Euro). Laut Rabe waren der vor allem Währungseffekte für den leichten Rückgang verantwortlich. „Das Ergebnis ist sehr gut“ bewerte Rabe die Zahlen. Noch vor wenigen Jahren hätte Bertelsmann solch ein Konzernergebnis erst nach neun oder gar zwölf Monaten vorlegen können.

Der Umsatz bei der weltgrößten Publikumsverlagsgruppe Penguin Random House ging zwar um 3,3 Prozent auf 1,48 Milliarden Euro zurück, Rabe erwartet aber Impulse duch anstehende Bucherscheinungen. Am 13. November scheinen die Memoiren „Becoming“ (zu deutsch: Werden) der ehemaligen Präsidentengattin Michelle Obama. Rabe zeigt sich „sehr zuversichtlich“, dass das Buch ein Erfolg wird.

Der Anteil des Digitalgeschäfts in der Verlagsgruppe Gruner + Jahr macht nach Angaben Rabes inzwischen 26 Pozent aus. Der Umsatz schrumpfte dennoch um 5,5 Prozent auf 701 Millionen Euro. Ein gemischtes Bild ergibt sich laut dem Bertelsmann-Chef in der Printing Grupp (768 Millionen Euro Umsatz, -5,3 Prozent). Die Tiefdrucksparte leidet unter gestiegenen Papierpreisen. Das Geschäft von Mohn Media laufe jedoch sehr gut.

SOCIAL BOOKMARKS