DSDS-Dauerstar Menderes kommt nach Gütersloh
Dschungelkönig und DSDS-Dauerteilnehmer Menderes Bagci stellt am 6. November seine Biographie in Gütersloh vor.

Treffpunkt für alle Fans ist die Tanzschule Stüwe und Weissenberg, Kirchstraße 22.

Seit 2002 ist der Deutsche türkischer Abstammung in jeder Staffel der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ und hat sich damit als einer der bekanntesten aller DSDS-Teilnehmer etabliert. Anfangs wegen seiner Stimme und seines schrägen Gesangs verspottet, ist er in dem diesjährigen TV-Dschungelcamp zum Publikumsliebling mutiert. Dort konnte er   zeigen, dass in ihm ein herzensguter Mensch steckt. Mehr als 80 Prozent aller Anrufer wählten Menderes zum Dschungelkönig. Hartnäckigkeit macht sich wohl doch bezahlt.

Aktuell tritt Menderes zusammen mit Aneta Sablik, der DSDS-Gewinnerin von 2014, als Tanzpaar in der TV-Show „Dance Dance Dance“ auf. In der vierten Staffel eigentlich ausgeschieden, wurde just bekannt, dass das Paar nun doch im Halbfinale steht – als Ersatz für die verletzungsbedingt ausgeschiedenen TV-Köche Mario Kotaska und Alexander Kumptner. Wen wundert’s, dass Bagci seine Anfang September erschienene Autobiografie „Never give up“ genannt hat.

„Menderes ist für mich der wahre Gewinner, den DSDS hervorgebracht hat“, sagt Rüdiger Schulz. „Mit seinem eisernen Willen hat er es allen gezeigt. Die meisten der ehemaligen Sieger sind längst vergessen, aber Menderes kennt jeder. Man konnte mitverfolgen wie seine Persönlichkeit gereift ist. Und doch ist er dabei der Gleiche geblieben.“ Für alle Fans und auch Neugierige ist die Experience Lounge eine Gelegenheit, den 21-Jährigen hautnah zu erleben und Persönliches von ihm zu erfahren. Und selbstverständlich wird es auch einen Gesangs-Auftritt geben. Im Anschluss gibt Menderes eine Autogrammstunde, bei der auch Selfies mit ihm gemacht werden dürfen.

Karten für die Veranstaltung gibt es ab sofort in allen „Glocke“-Geschäftsstellen und bei Gütersloh Marketing.

SOCIAL BOOKMARKS