Diebe plündern Autos vor Kindergärten
Bild: Bojak
Von der Friedhofstraße nicht einzusehen: Der Parkplatz der Kolping-Akademie. Die Fläche wird von Eltern, die ihre Kinder aus dem angrenzenden Kindergarten St. Marien abholen wollen, häufig zum Kurzparken genutzt.
Bild: Bojak

Nach Angaben der Polizei haben die Ganoven seit Montag insgesamt dreimal auf diese Art und Weise im Stadtgebiet zugeschlagen. Nach Angaben der Beamten nutzten die Autoaufbrecher die knappe Zeitspanne von wenigen Minuten, die die jeweiligen Fahrerinnen benötigten, um ihre Kinder aus den Tagesstätten abzuholen, um die Wertgegenstände blitzschnell aus den Fahrzeugen zu stehlen. Ein vierter PKW-Aufbruch ereignete sich ebenfalls in der Nähe eines Kindergartens.

Keine Taschen im Wagen lassen

Die Polizei bittet Autofahrer in diesem Zusammenhang erneut eindringlich, keine Wertsachen im Fahrzeug liegen zu lassen - auch nicht für kurze Zeit. Sichtbare Gegenstände erhöhten den Anreiz für Kriminelle, das Auto aufzubrechen. Aber auch Verstecke, zum Beispiel unter der Fußmatten, seien den Ganoven längst bekannt.

Details zu den Autoaufbrüchen lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der „Glocke“ vom 14. Oktober 2015

SOCIAL BOOKMARKS