Doppelmord: Polizei sucht grauen Audi
Bild: Polizei
Die Polizei fragt: Wer hat einn solhes  Fahrzeug um die Weihnachtszeit 2013 in Verl gekauft?
Bild: Polizei

Der 28-Jährige soll den grauen Audi 80 nach Polizeiangaben um die Weihnachtszeit 2013 an einen „fliegenden Händler“ in Verl verkauft haben, dessen Identität unbekannt ist. Anhand der Fahrzeugidentifikationsnummer konnten einige Merkmale des Audis, der ehemals mit dem amtlichen Kennzeichen GT-DC 429 versehen war, ermittelt werden. Das Fahrzeug wurde am 2. Januar 2014 abgemeldet.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine 5-türige Limousine der Marke Audi, Modell 80. Der Farbton heißt „Titan-Metallic“ und entspricht der Farbe des Vergleichsfahrzeuges auf dem Foto. Der Audi „Jung-Edition“ verfügt über einen Skisack, eine Zentralverriegelung, eine Heckscheibenantenne und ein 5-Gang-Schaltgetriebe. Auf die bisherigen Medienveröffentlichungen gingen zehn Hinweise aus der Bevölkerung auf den gesuchten Audi ein, die derzeit von der MK überprüft werden.

Die Mordkommission fragt: Wer hat das Fahrzeug um die Weihnachtszeit 2013 in Verl gekauft? Wer hat den Wagen am 02.01.2014 abgemeldet? Wer kann Hinweise auf den derzeitigen Standort des Fahrzeuges geben?

Der Käufer wird dringend gebeten, sich bei Polizei zu melden. Hinweise erbittet die MK „Bad“ unter Tel. 05241/ 869-0 oder Tel. 0521/545-0.

SOCIAL BOOKMARKS