Feuerteufel zündet in Gütersloh sechs Pkw an
Bild: Eickhoff
Sechs Fahrzeuge haben am Mittwochabend in der Gütersloher Innenstadt gebrannt.
Bild: Eickhoff

Zuerst wurden von Anwohnern am Ohlbrocksweg ein brennender Opel Corsa sowie ein Daimler Benz S-Klasse der Feuerwehr gemeldet. Wenige Minuten später wurde an der Johann-Sewerin-Straße ein in Flammen stehender Ford Focus sowie ein Fiat Punto von Anwohnern gesichtet. An der Königstraße brannte gegen 23.14 Uhr ein Mazda 6, der unter einem Carport abgestellt war sowie an der Max-Reinhardt-Straße ein Opel Zafira. Das Dach des Carports wurde leicht beschädigt. Weitere Gebäudeschäden wurden bislang nicht festgestellt.

Die Fahrzeuge wurden zur weiteren Untersuchung der Brandursache sichergestellt. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die Brände vorsätzlich gelegt wurden.

Die konkrete Schadenshöhe kann von der Polizei derzeit noch nicht beziffert werden. Am Donnerstag sollte ein Brandsachverständiger die Fahrzeuge begutachten.

Nach dem Feuerteufel wurde unter anderem mit einem Hubschrauber sowie hinzugerufenen Polizeibeamten aus benachbarten Behörden gefahndet.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.