„Freitag 18“  ist gestartet
Bild: Pieper
"The Snake Charmers" eröffneten mit Rock, Blues und Hillbilly die Open-Air-Konzert-Saison am Gütersloher Dreiecksplatz.
Bild: Pieper

 Die 2005 gegründete Bielefelder Band „The Snake Charmers“ sorgte am Freitagabend mit ihren fetzigen Songs im Stil amerikanischer Musik der 50er-Jahre für Stimmung bei den Stadtbummlern und all denjenigen, die es sich in den anliegenden Cafés und auf der grünen Wiese bequem gemacht hatten.

Die Mischung aus Rock’n’Roll, Rockabilly und Blues kam bei den entspannten Zuhörern bestens an. Das Quintett, bestehend aus Tobias Schazmann (Gesang, Gitarre), Thilo Pieper und Benny Ballweg (Gitarre) sowie Ole Wragge (Schlagzeug) und Ralf Becker (Kontrabass), mischte gekonnt swingenden Blues und erdigen Hillbilly – alles umsonst und draußen.

SOCIAL BOOKMARKS