Fünf Bewerbungen für die Weberei
Bild: Dinkels
Für das soziokulturelle Veranstaltungszentrum Weberei in Gütersloh wird ein neuer Träger gesucht.
Bild: Dinkels

An diesem Dienstagmorgen tagt der Verwaltungsvorstand und berät das weitere Vorgehen. Die Bewerbungen werde jetzt gesichtet und mit der Politik beraten. An den Gesprächen soll auch der vorläufige Insolvenzberater Jochen Schnake aus Werther teilnehmen. Möglichst bis Ende September will die Verwaltung eine Entscheidung herbeiführen, damit ein nahtloser Übergang zum Oktober gewährleistet werden kann.

Bisher hatten nur Matthias Markstedt (Wapelbad), Nobby Morkes (Noa Entertainment) sowie als Privatpersonen Matthias Kirchhoff (Gütersloh TV) mit Ben Hensdiek und Carsten Huhn (GTown Music) eine Bewerbung angekündigt.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Mittwoch in der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS