Gesuchter fährt in gestohlenem Auto
Ein gesuchter 23-jähriger Bielefelder ist am Montag in Gütersloh verhaftet worden.

In der Nacht auf Montag bemerkten Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streifenfahrt auf der Bielefelder Straße einen silberfarbenen Opel Meriva, in dem sich neben dem 22-jährigen Fahrer noch vier weitere Erwachsene sowie drei Kinder befanden. Die Polizeibeamten hielten das Fahrzeug an. Bei der Überprüfung des Opels stellten sie fest, dass dieser zuvor in Bielefeld gestohlen worden war. Im Innenraum fanden die Beamten eine Geldbörse mit Inhalt vor, die aus einem weiteren PKW-Aufbruch aus Bielefeld stammte. Damit jedoch nicht genug: Der 23-jährige Fahrer aus Bielefeld war nicht im Besitz eines Führerscheins. Stattdessen lagen drei offene Haftbefehle gegen ihn vor, denn der Mann hatte sich vor wenigen Tagen aus dem offenen Vollzug der JVA Bielefeld-Brackwede entfernt. Der Mann wurde verhaftet und in die JVA zurückgebracht; das gestohlene Auto wurde sichergestellt. Die polizeilichen Ermittlungen wegen weiterer Autoaufbrüche dauern an.

SOCIAL BOOKMARKS