Gütersloher mit Messer verletzt
Bild: dpa
Während eines Streits zwischen drei Männern zieht einer plötzlich ein Messer. Er verletzt damit einen 29-Jährigen am Arm und flüchtet mit einem weiteren Beteiligten. Die Polizei sucht nach ihnen.
Bild: dpa

Zunächst sollen sich die drei Männer auf der Kaiserstraße gestritten haben. Das gehe aus Zeugenaussagen hervor, teilt die Polizei Gütersloh mit. In deren Verlauf habe einer der Männer das Messer gezogen und damit einen 29-Jährigen Gütersloher verletzt, der in den Streit verwickelt war.

Daraufhin sind zwei der Männer in Richtung Bahnhof davongelaufen. Beide sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Laut Zeugenaussagen sind sie zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß. Sie sollen dunkel gekleidet gewesen sein. Einer der Männer habe blonde Haare, teilt die Polizei mit. Zeugen wollen bei ihm das kleineres Messer gesehen haben.

Bereits etwa eine Stunde vor der Tat soll es eine lautstarke Streiterei auf der Kaiserstraße gegeben habe. „Es ist nicht auszuschließen, dass es sich dabei um die gleiche Personengruppe handelte“, erklärt die Polizei in ihrer Mitteilung.

Der verletzte Gütersloher wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Polizei Gütersloh sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Flüchtigen und dem Geschehen machen können. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 05241/8690 entgegen.

SOCIAL BOOKMARKS