Haftbefehl gegen 27-Jährigen erlassen
Ermittlungen der Polizei hatten zur Festnahme geführt.
Bei der Vorführung vor Gericht habe sich der Tatverdächtige zum Sachverhalt nicht geäußert. „Der dringende Tatverdacht begründet sich in erster Linie darauf, dass am Tatort gefundene und sichergestellte DNA-Spuren beim Landeskriminalamt Düsseldorf ausgewertet wurden“, heißt es in der Mitteilung. Anhand von bereits dort vorliegenden Vergleichsspuren des 27-Jährigen habe der direkte Tatbezug nachgewiesen werden können. Der Verdächtige, nach Informationen der „Glocke“ ein Russlanddeutscher ohne festen Wohnsitz, war am Donnerstag vor einem Haus am Teismanns Weg festgenommen worden. Am Samstag war eine 49-jährige Angestellte in der Bäckerei überfallen und verletzt worden.

SOCIAL BOOKMARKS