Imagine Dragons begeistern 5000 Fans
Bild: Steinecke
Dan Reynolds, Frontmann der US-Kultband „Imagine Dragons“ ließ sich am Mittwoch von den Fans auf dem Gütersloher Rathausplatz feiern.
Bild: Steinecke

Das kostenlose Konzert war ein dickes Dankeschön: Zum Start der Lichternetz-App der Aktion Lichtblicke hatte Radio Gütersloh seine Hörer in der Adventszeit aufgerufen, für die Dalkestadt und die Aktion ein Zeichen zu setzen und so ein Überraschungskonzert zu gewinnen. Mit 53 337 Lichtpunkten übertrumpften die Ostwestfalen landesweit alle übrigen Mitstreiter und durften sich dafür gestern Abend an den smarten Boys aus der Zockermetropole in Nevada erfreuen.

Um Frontsänger Dan Reynolds (27), Gitarrist Wayne Sermon (28), Bassist Ben McKee (29) und Schlagzeuger Daniel Platzman (28) einmal hautnah zu erleben, waren die ersten Fans schon gegen 13 Uhr aufgetaucht. Sie kamen nicht nur aus dem Kreis Gütersloh, sondern waren auch aus Düsseldorf, Köln, Siegen und Amsterdam angereist, um Hits wie „Radioactive“ und „It‘s Time“ aus dem Debütalbum „Night Visions“, aber auch die neuen, ohrwurmverdächtigen Songs „Shots“ oder „Gold“ von der aktuellen CD „Smoke & Mirrors“ zu hören.

Und sie wurden nicht enttäuscht. Dan zeigte sich derart begeistert von seinem riesigen Publikum, dass er das ursprünglich nur auf eine halbe Stunde angelegte Konzert noch um einige Songs erweiterte. Band und Fans trotzten gemeinsam singend den aufkommenden Sturmböen und Regenschauern. Da wird sich so mancher gefühlt haben wie „On Top Of The World.“

Was die vier Musiker vorab im Interview erzählten, wie sie sich auf ihren Gütersloher Auftritt vorbereitet haben und wie sie mit dem Hype um die „Imagine Dragons“ umgehen, lesen Sie in der  „Glocke“ vom 5. März.

 

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.