In Schlangenlinien über die Autobahn
 Nach Angaben im Polizeibericht wechselte der Mann ohne erkennbaren Grund mehrmals den Fahrstreifen. Seine Geschwindigkeit veränderte er immer wieder abrupt von 100 auf 140 Kilometer pro Stunde und umgekehrt. Als das Polizeifahrzeug sich neben den Ford Mondeo des Mannes setzte, kam es fast zu einer seitlichen Berührung, weil er erneut die Ideallinie nicht einhielt. An der Rastanlage Gütersloh konnte der Mann angehalten werden. Ein Alcotest verlief positiv. Der 42-Jährige erklärte sich mit einer Blutprobe einverstanden. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, der Führerschein sichergestellt und eine Sicherheitsleistung angeordnet.

SOCIAL BOOKMARKS