Kleintransporter fängt Feuer
Offensichtlich wegen eines technischen Defekts ist der Motorraum eines Kleintransporters am Donnerstagabend in Avenwedde-Bahnhof ausgebrannt. Der Löschzug Avenwedde brachte den Brand unter Kontrolle.

Nach Angaben der Gütersloher Polizei hatte der Fahrzeugführer in der Eisdiele gerade seine Bestellung aufgegeben, da machten ihn andere Kunden machten darauf aufmerksam, dass sein Mercedes-Sprinter Feuer gefangen hatte und der Motorraum brannte. Der Sprinterfahrer versuchte daraufhin vergeblich, den Brand mit Feuerlöschern, die von Nachbarn bereitgestellt wurden, zu löschen. Dies gelang erst den Feuerwehrmännern des Löschzugs Avenwedde .

Dennoch brannte der Motorraum des Sprinters vollständig aus, das Führerhaus wurde durch Hitze, Ruß und Löscharbeiten erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Nach ersten Untersuchungen vor Ort wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.

SOCIAL BOOKMARKS