Kolbeplatz steht vor der Vollendung
Der Parkplatz am Kolbeplatz soll überbaut werden. Bild: Dinkels

Wie berichtet, hat eine Arbeitsgemeinschaft der beiden Firmen die Flächen im September von der Familie Finke erworben – unwiderruflich, wie es am Mittwoch im Ratssaal hieß. Der Kolbeplatz strebt damit mehr als zehn Jahre nach Fertigstellung der ersten drei Gebäudeblöcke seiner Vollendung entgegen – wie es geplant war.

Damit dies so schnell wie möglich geschieht, will die Stadt den Bauherren mit einer zügigen Änderung des Bebauungsplans entgegenkommen. Denn die jüngste Planung weicht in Punkten wie Dachform, Traufhöhen und Baugrenzen sowie Baulinien von den Festsetzungen von 1997 ab.

Laut Vorlage für den Planungsausschuss am Donnerstag nächster Woche soll die Verkaufsfläche in den beiden drei- bis viergeschossigen Wohn- und Geschäftshäusern – je nach Geschossnutzung – zwischen 4000 und 4700 Quadratmetern liegen.

Rund 2000 sollen auf das Sporthaus Finke entfallen, das seine Fläche damit verdreifachen würde, hieß es im Ratssaal. Eine Tiefgarage wird an die bestehende Garage angeschlossen und durch die zentrale Aus- und Einfahrt bei Klingenthal erschlossen. Das Projektvolumen wurde am Mittwoch auf rund 15 Millionen Euro beziffert.

Laut Bebauungsplan sind die beiden Baukörper durch vorspringende Bauteile wie Treppenhäuser zu gliedern. Als Außenwandmaterial sind nur hellfarbene Putze zulässig. Ausnahmen können im Erdgeschoss sowie für untergeordnete Bauteile wie Treppenhäuser über alle Geschosse zugelassen werden, wenn eine einheitliche Farbgestaltung der Fassaden erreicht wird. Sowohl Flach- als auch Satteldächer sind zulässig.

Die Verbindung zwischen Eickhoffstraße und Kolbeplatz wird als Fußgängerzone ausgewiesen. Die Andienung der Geschäfte am Kolbeplatz soll weiter über die Ernst-Buschmann-Straße zwischen Köker- und Strengerstraße erfolgen. Die städtebauliche Zielrichtung des Ursprungsplans wird laut Stadtbaurat Josef E. Löhr beibehalten. Am 31. Januar beschäftigt sich der Gestaltungsbeirat mit dem Vorhaben.

SOCIAL BOOKMARKS