Mann (32) mit Messer schwer verletzt
Bild: Pieper
Der Verletzte wurde ärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gefahren. Nach Angaben der Polizei konnte er den Verursacher nicht beschreiben.
Bild: Pieper

Wie er der Polizei berichtete, befand sich der Gütersloher gegen 10.30 Uhr zu Fuß auf dem Weg vom Domhof über die Dalke- und Berliner Straße zu einer dortigen Arztpraxis. Auf diesem Weg, wahrscheinlich in der Nähe der Bibliothek, sei er von einem ihm nicht bekannten Mann mit einem Messer in die Seite gestochen worden. Dem 32-Jährigen war es offenbar möglich, weiter zur Arztpraxis zu gehen, in der er einen Termin hatte. Dort verständigten die Mitarbeiter laut Polizei sofort Polizei und Rettungskräfte.

Der Mann wurde versorgt und in ein Krankenhaus gefahren. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei nicht. Eine Fahndung, die sofort eingeleitet wurde, verlief ohne Erfolg, „zumal der Gütersloher keine Beschreibung des Täters abgeben konnte“, wie es im Bericht heißt. Die Ermittlungen dauern an. Dem Vernehmen nach soll es sich bei dem Vorfall um eine Auseinandersetzung im Drogenmilieu gehandelt haben. Notarzt-, Rettungs- und Polizeifahrzeuge in der Fußgängerzone zogen die Aufmerksamkeit zahlreicher Passanten auf sich.

SOCIAL BOOKMARKS