Marienfelder Straße: Auto überschlägt sich
Bild: Eickhoff
Auf dem Dach blieb der Mitsubishi liegen. Der 26-jährige Fahrer wurde schwer verletzt.
Bild: Eickhoff
Nach dem Zusammenstoß überschlug sich der Mitsubishi. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Die Bundesstraße musste rund 90 Minuten komplett gesperrt werden. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug eilten zur Unfallstelle, da gemeldet worden war, dass Mitsubishi-Fahrer in dem Wagen eingeklemmt sei. Das bewahrheitete sich allerdings nicht. Der 26-jährige Verler wurde an der Unfallstelle notärztlich behandelt und später ebenso ins Krankenhaus gebracht wie der Golffahrer und seine Ehefrau (82) zur weiteren Kontrolle.

Der Fahrer des Colt war auf der Marienfelder Straße in Richtung Kreisstadt unterwegs, als er die Front des Golf streifte und die Gewalt über den Wagen verlor. Der geriet nach rechts von der Straße und überschlug sich, ehe er auf dem Dach im Grünstreifen neben der Straße liegenblieb.

Der stadteinwärts fahrende Verkehr konnte rechts auf die Straße Im Waterkamp umgeleitet werden. Die Autofahrer, die in Richtung Harsewinkel unterwegs waren, mussten größere Strecken in Kauf nehmen. An den Autos entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von 8000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

SOCIAL BOOKMARKS