Motorradfahrer (44) gestorben
Bild: Borgelt
Mit einem Hubschrauber wurde der Motorradfahrer ins Klinikum Mitte nach Bielefeld geflogen.
Bild: Borgelt

Der Yamaha-Fahrer wurde zunächst im Rettungswagen behandelt, dann der Hubschrauber für den Transport angefordert.

Der 44-jährige Verler war von der Gehle-Kreuzung in Avenwedde Richtung Nordhorner Straße gefahren. Im Verlauf der Kurve nahe dem Zebraweg überholte er einen Van. Vor dem Van fuhr ein schwarzer VW Golf. Die 34-jährige Golf-Fahrerin aus Gütersloh bremste, um nach links in ein Grundstück abzubiegen.

Wie die Polizei anhand der Spuren ermittelte, hat der Motorradfahrer dahinter ebenfalls gebremst, geriet ins Trudeln, stürzte, kam vermutlich noch einmal hoch, stürzte wieder und rutschte liegend in den Golf.

Der Unfall geschah um 17.25 Uhr. Die Isselhorster Straße war anschließend bis nach 19 Uhr von der Gehle-Kreuzung bis zur Nordhorner Straße in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Das Motorrad wurde total, der Golf leicht beschädigt.

SOCIAL BOOKMARKS