Neubürger mit offenen Armen empfangen
Gerahmtes Erinnerungsfoto vom Neubürgerempfang: Khannaporn und Diethelm Kukereit mit Bürgermeisterin Maria Unger und dem Fuhrmann Guido Stöckmann im Ratssaal.

Rund 200 waren in den Ratssaal gekommen. Sie  zeigten sich laut einer Mitteilung aus dem Rathaus überrascht von so viel Gastfreundschaft und Kontaktfreude der Verwaltung. Und das ist auch der Kern der Veranstaltung: Die Kontaktbörse, in der die Verwaltung einerseits an Informationsständen die Dienstleistungen vom Ehrenamtsbüro bis hin zur Stadtplanung präsentiert und andererseits sich auch die Vertreter des Rates vorstellen, um mit den neuen Bürgern ins Gespräch zu kommen.

 Auch für die kleinen Neubürger, die Kinder, war gesorgt. Sie wurden während des Empfangs von Erzieherinnen betreut. Die jüngste Neubürgerin, die 11 Wochen alte Charlotte Placke, zog es allerdings vor, den Neubürgerempfang auf dem Arm ihrer Eltern, Frank und Wiebke Placke zu erleben, die 2010 aus Wolfsburg nach Gütersloh gezogen war.

Großer Andrang herrschte auch am Fotostand der Zentralen Öffentlichkeitsarbeit. Dort konnten sich die Neubürger mit Bürgermeisterin Unger ablichten lassen und das Bild gleich mit nach Hause nehmen. Dass Dank des Sponsorings durch die Volksbank zu den Gesprächen auch ein Glas Wein und Häppchen gereicht werden konnten, rundete die Veranstaltung zusätzlich ab.

SOCIAL BOOKMARKS