Radfahrer bei Unfall mit Lkw schwer verletzt
Ein 52-jähriger Radfahrer aus Gütersloh ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall mit einem Lkw schwer verletzt worden

Nach derzeitigen polizeilichen Ermittlungen fuhr ein 55-jähriger Fahrer aus Bünde mit seinem Lkw samt Anhänger auf der James-Watt-Straße. Er bog an der Einmündung James-Watt-Straße/ Hülsbrockstraße nach rechts in Richtung Bundesstraße 61 ab und übersah dabei offensichtlich den Radfahrer aus Gütersloh. Das Fahrrad wurde vorne links von dem Lkw erfasst und einige Meter mitgeschleift. Der 52-Jährige stürzte, erlitt eine Kopfverletzung und wurde schwer verletzt in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht. Die Hülsbrockstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen dem Stadtring und der Bundesstraße 61 für ungefähr eine Stunde gesperrt.

Polizei sucht Zeugen

Da bislang der Unfallhergang noch nicht eindeutig geklärt ist, sucht die Polizei Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Unfall machen oder hat zur Unfallzeit einen Radfahrer im Bereich der Hülsbrockstraße gesehen? Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter Telefonn 05241/869-0 entgegen.

SOCIAL BOOKMARKS