Schenke übernimmt das Palmenhaus-Café
Bild: Dinkels
Für das verwaiste Palmenhaus-Café ist ein neuer Pächter gefunden.
Bild: Dinkels

Die Verhandlungen seien „erfolgreich abgeschlossen“ worden, heißt es in einer Einladung der Stadt zu einem Pressegespräch an diesem Freitagnachmittag. Die Verwaltung will mit dem neuen Pächter aus erster Hand und an Ort und Stelle über die Konditionen und das Konzept informieren.

Außer Reiner Schenke und dem Stadtbaurat sollen Bürgermeisterin Maria Unger (SPD) und der Leiter des Fachbereichs Grünflächen, Bernd Winkler, an dem Gespräch teilnehmen.

Der Vertrag mit dem früheren Pächter Andreas Kerkhoff war im vergangenen Jahr aufgelöst worden, weil der das Café aus wirtschaftlichen Gründen im Winter nicht öffnen wollte. Weil das Café die einzige Anlaufstelle im Stadtpark ist, wollte die Stadt darauf nicht verzichten und hatte neu ausgeschrieben.

An den zurückliegenden warmen Märztagen hatten viele Besucher der Parkanlagen moniert, dass das Café noch geschlossen ist.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Samstag in der Gütersloher Ausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS