Schinkenmarkt startet am Donnerstag
Der Schinkenmarkt wird am Donnerstag um 16 Uhr mit dem Fassanstich eröffnet.

 „Die Wurst vom Meter, leckere Brat- und Leberwurst, feinster Schinken, ausgefallene Käsespezialitäten und das leckere Marktbier von der Hohenfelder Privatbrauerei sind nur einige Schlemmereien, die der Markt zu bieten hat“, kündigt der Verkehrsverein als Veranstalter an. Auch die Familie Pasquet aus der französischen Partnerstadt Châteauroux werde am gewohnten Standort vor der Martin-Luther-Kirche mit dem beliebten Ziegenkäse und feinstem Cremant zu finden sein und langjährige Stammkunden begrüßen, so Geschäftsführerin Kathrin Groth.

Gewohntes genießen und Neues ausprobieren, das alles sei möglich, denn der Verkehrsverein habe auch ganz neue Stände im Angebot, wie zum Beispiel eine kleine „Dependance“ des Gütersloher Restaurants Bassimo und einen heimischen Stand mit kreativen Käsespezialitäten. Programm gibt es fast während der gesamten Öffnungszeit. Auf der Bühne trifft man alte Bekannte sowie Newcomer wie „Boogielicious“, „Groove Center“ oder „The Beauty and the Beard“. Spannend soll es am Samstag, 13. Oktober, ab 15 Uhr werden. Denn da heißt es „Schlag die Rottmann“: Radiomoderatorin und Marktfreundin Tanina Rottmann tritt bei einem Quiz gegen Kandidaten aus dem Publikum an. Sie wird von ihrem Kollegen Philipp Fleiter unterstützt.

Alte Traditionen leben fort: Am Donnerstagabend gibt’s ein Wiedersehen mit Gary Spooner und seiner Barfly-Truppe. Wer von ihnen kommt? Diese Frage bleibt wie immer bis fünf Minuten vor dem Auftritt offen. „Spielt auch keine Rolle“, so Kathrin Groth, „die alten Hasen spielen ihr Programm auf Zuruf“. Der Sonntagnachmittag wird wie immer recht zünftig mit dem Gütersloher Shantychor und dem Symphonischen Blasorchester der Feuerwehr begangen. Los geht das ganze wie immer mit dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Henning Schulz und den Gütersloher Fuhrmann Guido Stöckmann am Donnerstag, 11. Oktober, um 16 Uhr.

SOCIAL BOOKMARKS