Schwelbrand bei Möbel Venjakob
Bild: Eickhoff
Feuerwehreinsatz auf dem Venjakob-Betriebsgelände: Bei Sanierungsarbeiten hatten wahrscheinlich Funken einen Schwelbrand ausgelöst.
Bild: Eickhoff

In dem Unternehmen werden in den Sommerferien während der Betriebsruhe notwendige Sanierungsarbeiten ausgeführt. Gegen 15 Uhr wurde die Kreisleitstelle der Feuerwehr alarmiert. Außer den Kräften der Berufsfeuerwehr rückten auch die Ehrenamtlichen der Löschzüge Avenwedde und Gütersloh aus.

Mit Atemschutz im Einsatz

Unter Leitung von Feuerwehrchef Joachim Koch mussten sich die Kräfte unter schwerem Atemschutz zunächst Zugang in die Lackstraße verschaffen, ehe sie die Halle belüften konnten. Die Zwischendecke wurde geöffnet, letzte Glutnester abgelöscht. Für eine stabile Wasserversorgung zapften die Feuerwehrleute einen Unterflurhydranten direkt vor den Werkshallen an. Die Polizei sperrte die Friedrichsdorfer Straße für die Dauer des Einsatzes für mehr als zwei Stunden und leitete den Verkehr um.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.