St. Hubertus mit mehr als 1000 Mitgliedern
Bild: Schumacher
Seit einem Vierteljahrhundert im Verein: Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden (v. l.) Christiane Westhues, Josef Schall, Andrea Drücker, Maik Hollenhorst und Kerstin Westhoff geehrt.
Bild: Schumacher

„Die Aktion war ein riesiger Erfolg. Ich habe es kaum für möglich gehalten“, bedankte sich Hollenhorst bei allen Helfern. Die 1923 gegründete Bruderschaft ist mit Abstand der größte Schützenverein der Stadt Gütersloh.

Attraktive Preise für die Werber

Die vor gut einem Jahr gestartete Aktion „Wir suchen das 1000. Mitglied“ war allerdings kein Selbstläufer. Unter der Regie des stellvertretenden Brudermeisters Richard Proske und der Schriftführerin Claudia Hemken wurde die Aktion gestartet. Bis zum Stichtag 18. Juni wurden 154 neue Mitglieder gewonnen. Weitere Anmeldeformulare sind noch im Umlauf. Die Werbeaktion läuft bis zum Probeantreten am 16. Juli. Dann wird aus allen neuen Schützen das 1000. Mitglied aus der Lostrommel gezogen. Für die Werber gibt es wertvolle Preise. Hauptgewinn ist eine Reise im Wert von 400 Euro.

Sommerfest

Die Vorbereitungen für das Sommerfest vom 21. bis zum 23. Juli laufen auf Hochtouren. Als Festwirt bleibt Malte Westerbarkey den Spexardern erhalten. Mit einer Wertmarke können die Mitglieder in diesem Jahr erstmals die Buslinie 205 der Stadtwerke benutzen, die am Festplatz hält. Das Winterfest der Hubertusschützen wird am 20. Januar 2018 bei Kleinemeier in Varensell gefeiert. Es werde wegen der Karnevalssaison um eine Woche vorgezogen, hieß es zur Begründung bei der Versammlung.

Treue Mitglieder ausgezeichnet

Dort wurden auch Mitglieder geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Katrin Westhoff, Kerstin Westhoff, Annika Wullenkord, Ralf Meiertoberens, Matthias Rolf, Josef Schall, Maik Hollenhorst, Sandra Sandbote, Christiane Westhues und Andrea Drücker ausgezeichnet. Beim Kordel- und Plakettenschießen erstritten Amelie Becker, Luisa Westhues, Pascal Lachmuth, Phil Kahlert, Maria Dierksmöller, Michael Lummer, Madeline Lewike, Tim Eickhoff, Martin Bellmann und Cai Nolding die grüne Kordel mit Eichel. Die silberne Eichel erkämpften sich Olivia Kötter, Jessica Wullenkord und David Hensdiek. Die goldene Eichel ging an Annerose Junge, die Plakette in Bronze an Jan Paul Kleinegräber und die silberne Plakette an Niklas Brüggemann, Annemarie Rautenberg, Mario Kötter, Volker Stickling und David Hensdiek. Die große grüne Eichel erhielt Anja Toppmöller von Sportschützenchef Friedhelm Brüggemann.

SOCIAL BOOKMARKS